Paris, mon amour …

Wer liebt sie nicht, die Stadt der Liebe? Ich gehöre seit meinem Wochenendtrip in die französische Hauptstadt zu ihren Verehrern. Hier treffen Romantik und Großstadtflair direkt aufeinander … Und auch aus modischer Sicht hat Paris einiges zu bieten. Dazu gehören beispielsweise die vielen Vintageläden oder mein Lieblingsladen so we are in der 40 rue de Charonne. Mein Mitbringsel aus dem bunten Shop war ein lustiges Radio aus Pappe, das seither unsere Küche schmückt.

Nach dem anstrengenden Einkaufsbummel bietet sich ein Spaziergang durch den wundervollen Jardin des Tuileries hinter dem Louvre an. Dort findet man die bekannten eisernen Stühle, die dazu einladen, den Augenblick zu genießen und sich von der Sonne kitzeln zu lassen.

Wer noch nach einem passenden Hotel sucht, dem kann ich das Mama Shelter wärmstens empfehlen. Die durchgestylte Herberge ist nicht nur ein gefragtes Hotel, sondern mit der eigenen Pizzeria und Bar auch ein Szenetreff am Abend. Der Clou: Die Nachttischlampen bestehen aus Stableuchten, der Lampenschirm ist beispielsweise eine Asterix-Maske.

Zu viel will ich an dieser Stelle gar nicht verraten. Am besten ihr fahrt im Frühjahr einfach selbst nach Paris und lasst euch verzaubern …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s