Design-Wochenendtrip in die Berge …

Fotos: Miramonte

Kennt ihr das? Es gibt Orte, an denen man sich schon nach wenigen Stunden zuhause fühlt. Als wäre man nie woanders gewesen. Als hätte man hier schon eine ewige Zeit verbacht, obwohl man zum ersten Mal da ist. Das Hotel Miramonte in Bad Gastein in Österreich ist einer dieser Orte. Nach drei Tagen wusste ich, dass ich hier noch ganz oft hinkommen will. Von außen wirkt das Haus, das früher als Kurhotel für Bankangestellte diente, als ginge es auf die Rente zu. Innendrin lädt es mit einem Mix aus der original 60er Jahre-Architektur und neuen gemütlichen Designelementen dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Das fällt in dem Örtchen Bad Gastein, in dem die Zeit stehen geblieben zu scheint, mit seiner Monaco-Kulisse recht einfach. Mitten in den Bergen gelegen, lässt es sich hier bei einem Spaziergang wunderbar durchatmen und zum Beispiel die beeindruckende Landschaft im Nationalpark Hohetauern bewundern. Der Clou: Das Miramonte ist durchaus bezahlbar. Mehr Infos gibt es unter: www.hotelmiramonte.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: