Liebster Sommersalat von Chrissi

Sommersalat Blaubeere

In letzter Zeit fehlte mir öfter die Zeit euch hier mit Neuigkeiten und neuen Entdeckungen auf dem Laufenden zu halten, weil ich ziemlich viel unterwegs war. Aber das soll sich bald wieder ändern. Umso mehr habe ich mich über das Angebot meiner Freundin Chrissi gefreut, in einem Gastbeitrag ihr neues Salatrezept hier mit euch zu teilen:

Die Blaubeere erobert den Sommer und hat es geschafft, dass ich bei neuen Rezeptideen jetzt jedes Mal an sie denken muss. Diesen Sommersalat hübschst sie hervorragend mit Farbe, Knackigkeit und ihrem fein süß-säuerlichen Aroma auf. Und, schon Herzklopfen?

Für 4 Portionen

Das brauchst du:

400 g Erbsen

200g Zuckerschoten

75 g Katenschinken, gewürfelt

4 Frühlingszwiebeln

400 g Blaubeeren

3 reife Pfirsiche

125 g Hirtenkäse

2 EL Sesamsamen

Sesamöl

 

Für das Dressing:

50 ml Sonnenblumen-Rapsöl

2 EL Zitronen-Lavendelessig

Saft von 2 Zitronenscheiben

1 TL Senf

5 EL Wasser

 

Und so geht’s:

Erbsen und Zuckerschoten blanchieren. Zuckerschoten abkühlen lassen, anschließend längs in Streifen schneiden. Katenschinken mit 2 TL Sesamöl in der Pfanne anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen. Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten in die Pfanne geben, kurz anbraten, herausnehmen, abkühlen lassen. Abschließend die Sesamsamen in die Pfanne geben und rösten, bis sie Farbe bekommen.

Pfirsiche entkernen und in grobe Würfel schneiden. Hirtenkäse abtropfen lassen und in Würfel schneiden.

Öl mit Essig, Zitronensaft, Senf und Wasser mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Zutaten mischen.

Dazu passt wunderbar Ciabatta mit dem neuen Buko Frischkäse Blaubeere.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: