Ruby, Ruby, Ruby …

Ruby Designhotel Wien

Na, habt ihr beim Namen Ruby auch gleich den Ohrwurm der Kaiser Chiefs im Ohr? Der Song würde jedenfalls super zum gleichnamigen Hotel passen. Wer die Kaiser Chiefs mag, dürfte sich auch mit dem urbanen, lockeren Stil im Ruby Designhotel in Wien anfreunden. Für einen Zwei-Tages-Trip nach Wien war ich auf der Suche nach einem zentral gelegenen günstigen Design-Hotel wie dem Bold in München. Und verliebte mich sofort in die Bilder des Ruby Hotel.

Und die halten, was sie versprechen. Für 89 Euro pro Nacht hat mich ein kleines Doppelzimmer mit weißem Eichenholzdielenboden, Bett, Dusche, WC und Schreibtisch erwartet. Der begrenzte Platz ist für so einen kurzen Aufenthalt meiner Meinung nach aber gar kein Problem, schließlich bin ich in einer Stadt ohnehin den ganzen Tag auf Tour. Viel wichtiger ist mir die Wohlfühlatmosphäre. Und die ist dank dem Materialmix aus Glas, Holz und liebevollen Details wie dem Fön im schwarzen bedruckten Turnbeutel allgegenwärtig.

Ruby Designhotel Wien

Überhaupt, die Details: Als Do-it-yourself-Liebhaberin freute ich mich beim Frühstück mit lokalen Produkten über die alten Weinkisten, in denen das Müsli aufgebaut war, über die Schälchen, auf deren Boden „Empty“ steht, wenn man sie ausgelöffelt hat und über das hoteleigene Ruby-Radio, das genau meinen Musikgeschmack traf. Im Bar- und Café-Bereich kann man sich in die Vintage-Sessel lümmeln oder durch die Fenster einen Blick in den prunkvollen Sofien-Saal werfen, der als Ballsaal in dem historischen Gebäude einen interessanten Kontrast bildet.

Ruby Designhotel Wien

Ruby Designhotel Wien

Ruby Designhotel Wien

Ihr wollt das Ruby Design Hotel selbst mal testen? Dann auf nach Wien! Oder ihr habt noch ein wenig Geduld, bis im ersten Halbjahr 2016 ein weiteres Hotel in Österreich und eines in Deutschland aufmacht.

Ruby Designhotel Wien

Fotos: Ruby Hotels & Resorts

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s