Kraftorte, Part I: Die Olpererhütte

Processed with VSCO with f2 preset

Es war hier ziemlich ruhig in letzter Zeit … und das hatte seine Gründe. Jaja, so fängt ungefähr jeder zweite Blogpost fauler Bloggerinnen an, aber ich würde mal sagen: Es war einfach so. Umso mehr freue ich mich, yippiyayjeah, euch wieder Gedöns vorzustellen, das den ein oder anderen vielleicht inspiriert …

Ein Mitbringsel aus meiner Gedanken-Schatulle der vergangenen Monate ist die Wanderung zur Olpererhütte im Zillertal. Kennt ihr diese Orte, wo plötzlich alles irgendwie klar scheint und die Gedanken mit den Wolken ziehen? Ohne sie anschieben zu müssen? Ich nenne solche Orte gerne Kraftorte. Einer davon ist die Olpererhütte.

Und weil es gleich mehrere davon in meinem Leben gibt, werde ich sie euch nun immer wieder mal vorstellen. Vielleicht kann der ein oder andere dort ja ebenfalls die Akkus aufladen …

Processed with VSCO with f2 preset

Processed with VSCO with f2 preset

Euer Abenteuer-Herz pocht so stark vor Sehnsucht wie meines bei diesem Anblick? Dann überlegt nicht lange, sucht das nächste freie Wochenende im Kalender und fahrt ins Zillertal. Ausgangspunkt ist der Schlegeis-Stausee. Dort kommt ihr entweder von Mayrhofen über das kleine Bergsteigerdorf Ginzling (Mautstraße) mit dem Auto bequem hin oder mit dem Bus ab Mayrhofen.

Vom hinteren Parkplatz am Stausee geht es rechts den Berg rauf, das Hinweisschild ist nicht zu übersehen. Je nach Kondition lauft ihr 1,5 bis 2 Stunden, hauptsächlich in kleinen Serpentinen auf einem schmalen Weg über Steine. Es ist zwar recht steil, dafür werdet ihr mit der sensationellen Aussicht oben entschädigt. Und: Ihr dürft mächtig stolz sein, es gibt nämlich kein Schummel-Potenzial mit der Gondel oder dem Auto – der Fußweg ist die einzige Möglichkeit nach oben zu gelangen. Probiert unbedingt die Hütten-Nudeln aus, die sind das perfekte Power-Futter für den Rückweg!

Processed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 preset

Advertisements
Comments
One Response to “Kraftorte, Part I: Die Olpererhütte”
  1. Steffi sagt:

    Wie schön, auch hier mal wieder was von dir zu lesen! Und das Ausflugsziel mitsamt Wanderung klingen spitze 🙂 Drück dich, Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s